Fernstudium und Anerkennung Ihres Abschlusses

Logo News

Entsprechend des Kursziels Ihres Fernstudiums oder Fernlehrganges wird Ihnen Ihre neu erworbene Qualifikation als

institutsinternes Abschlusszeugnis / Zertifikat, IHK-Abschluss, staatlicher Abschluss, Hochschulzertifikat, Bachelor oder Master bescheinigt.

 1. Das institutsinterne Abschlusszeugnis / Zertifikat der Fernschulen

Nach vollständiger Absolvierung Ihres Lehrgangs erhalten Sie ein aussagekräftiges Abschlusszeugnis, dass Ihnen die Studieninhalte, den erfolgreichen Verlauf und Abschluss Ihres Fernkurses bescheinigt.

Bei vielen Fernlehrgängen können Sie mit einer Lehrgangsabschlussprüfung, die entweder als schriftliche Prüfung von zuhause oder im Rahmen von Seminaren stattfindet, ein Zertifikat erwerben.

Die Teilnahme an Fernkursen mit institutsinternem Abschluss bietet etablierten Arbeitnehmern die Chance, sich mit einer vom Arbeitgeber anerkannten Zusatzqualifikation für einen anderen Tätigkeitsbereich, für einen Karriereaufstieg innerhalb des Unternehmens zu empfehlen oder bisheriges Wissen aktuell aufzufrischen.

Außerdem sind institutsinterne Abschlüsse insbesondere für Personen attraktiv, die sich für den Privatgebrauch oder für die geeignetere Ausübung neu entdeckter Hobbys aktuelles Wissen aneignen wollen.

Der insitutsinterne Abschluss ist nicht geeignet, wenn Sie einen Berufsabschluss nachweisen wollen. Dafür empfehlen wir Ihnen Lehrgänge mit IHK oder staatlichem Abschluss!

 2. IHK und staatliche Abschlüsse

Wenn Sie einen Fernlehrgang mit der Zusatzbezeichnung IHK belegen, erhalten Sie bei Erreichen der gestellten Lernziele am Lehrgangsende eine Gesamtnote für Ihre erbrachten Leistungen, die Ihnen eine planvolle und zielgerichtete Vorbereitung auf die externe IHK-Prüfung bescheinigt. Bei erfolgreicher externer Prüfung (die Prüfung findet nicht in Ihrer Fernschule, sondern in der zuständigen Industrie- und Handelskammer statt) erhalten Sie das IHK Zertifikat.

Haupt- und Realschulabschluss, die Fachhochschulreife und das Abitur zählen ebenso wie etwa Staatlich geprüfter Betriebswirt zu den staatlichen Abschlüssen der Fernschulen.

Fernlehrgänge mit staatlichen und IHK Abschlüssen sind für Personen zu empfehlen, die über ein Fernstudium eine anerkannte Erst- oder Zweitausbildung anstreben.

3. Abschluss mit Hochschulzertifikat

Hochschulzertifikate können nur von Fernhochschulen und Fernuniversitäten für die erfolgreiche Teilnahme an Fernkursen auf akademischem Niveau vergeben werden. In Kombination mit einer Ausbildung ist ein Hochschulzertifikat ein anerkannter und geschätzter Abschluss und kann auf Master und Bachelor Kurse angerechnet werden.

4. Bachelor und Master Abschlüsse

Mit der Einführung und europaweiten Anerkennung des zweistufigen Systems mit der Bachelor und Master Ausbildung ist es auch über Fernhochschulen und Fernuniversitäten möglich, diese akademischen Abschlüsse zu erlangen.

FAZIT:

Unabhängig davon, welche Qualifikation Ihnen am Fernlehrgangsende bescheinigt wird: Eine berufsbegleitende Weiterbildung verlangt Selbstdisziplin, Ehrgeiz, Fleiß und Durchhaltevermögen. Menschen mit diesen Eigenschaften haben berechtigte Chancen, erfolgreich ins Berufsleben einzusteigen oder sich für anspruchsvollere Aufgaben zu empfehlen. Nutzen Sie Ihre Chance!


Bewerten:

Fernstudium und Anerkennung Ihres Abschlusses
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 4,88 / 5
(8 Bewertung)
Loading...